Phantactics - Die rote Wacht -

Kapitel 2

Was bisher geschah:

Lord McLeary lässt die Armee aufbrechen und in die alte Festungsruine Ravenhill im Nordwesten verlegen.
Dort plant er die Orkarmee zu stellen und ihren Vormarsch zu beenden, bevor die Orks einen Brückenkopf in Eirie errichten können.

Die anrückenden Orks werden zum Einbruch der Dämerung erwartet. Die Hauptarmee will sie auf der alten Straße empfangen, während die Geschütze in der Festungsruine untergebracht werden, welche freies Schußfeld auf das Schlachtfeld bietet.
General McMarley liegt mit der Kavallerie auf der Lauer und soll, wenn die Hauptstreitmacht die Orks in die richitge Position gebracht hat einen Überraschungsangriff auf die Flanke starten.
Der Angriff soll erfolgen, wenn auf dem Turm der Ruine ein Signalfeuer entzündet wird.
Die Charaktere werden von Duncan damit beauftragt, dieses Feuer auf ein Kommando hin zu entzünden. Duncan wird seinen Neffen, den Fürsten, in die Schlacht begeleiten und an seiner Seite kämpfen. Die restliche rote Wacht ist abgestellt Duncan dabei zu unterstützen.

Während der Schlacht liegen die Charaktere auf der Lauer und warten auf ihr Zeichen. Als der Bote das entzünden des Feuers befielt machen sie sich sofort auf den Weg zum Turm. Als sie auf dem alten Burghof ankommen, müssen sie feststellen, dass die Orks schon einen Weg in die Ruine gefunden haben und die Besatzung eines Geschützes überwältigt haben, welches sie gerade auf die Armee ausrichten.
Die Charaktere facklen nicht lange und greifen die Orks sofort an. Sie können sie überwältigen und stürmen weiter zum Turm.

Auch hier treffen sie auf Widerstand und kämpfen sich ihren Weg nach oben, dort angekommen, müssen sie feststellen, dass sich auch dort bereits Orks und ein Oger vor Ort befinden. Nach harten Kampf können sie die Gegner überwinden und das Feuer gerade noch rechtzeitg entzünden. Jedoch greift General McMarley nicht in die Schlacht ein und zieht seine Truppen zurück. Die Charaktere können vom Turm aus beobachten, wie zuerst der Fürst und dann Duncan in der Schlacht fallen. Duncan hat noch versucht den gefallen Fürsten zu schützen wird aber von einer Übermacht überrannt. Auch die Charaktere werden überrannt, nachdem die Orks die Festung und den Turm gestürmt haben.

Nach langem Schlaf kommen die Charaktere in der Hütte von Gorm wieder zu sich. Gorm hat sie gerettet, zu sich gebracht und sie gehelit. Durch Gorms Magie war die Hütte geschützt und für die marodierenden Orks nicht zu finden.
Die Charaktere erfahren, dass sie mehrere Tage geschlafen haben und die Orkarmee dabei ist sich nach der Schlacht wieder zu sammeln und weiter gen Haven zu ziehen.
Der ganze Landstrich wird von versprengten Orks heimgesucht.

Die SCs machen sich auf zur nächsten Siedlung, einem kleinen Ortnamens Deerglade.
Dort angekommen, müssen sie feststellen, dass der Ort von Flüchtlingen überlaufen ist und sie von allen Seiten argwöhnisch beobachtet werden.
Nachdem sie Zuflucht im Tempel gesucht haben, erfahren sie von Mutter Marianna und Sir Osric, dass die Rote Wacht von General McMarley des Hochverrats bezichtigt wurde. Der General hat nach dem Tod des Fürsten kurzerhand die kommissarische Leitung von Eirie übernommen, da sich das Land im Krieg befindet und er der ranghöchste Soldat ist, außerdem ist er auch der Vater der Fürstin.
Er hat überall verbreiten lassen, das die Rote Wacht den Fürsten in der Stunde der Not verraten und im Stich gelassen hat. Alle noch lebenden Mitglieder der Wacht werden als Landesverräter gesucht und es ist ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt.
Mutter Marianna und Sir Osric kannten beide Duncan als ehrenwerten und aufrechten Mann und glauben den SC ihre Version der Geschichte.
Sie können die SC nicht bei sich verstecken, da sie kaum genug für die Flüchtlinge vor Ort haben und keine Kämpfe mit McMarleys Männern riskieren können. Aber sie geben ihnen Novizenroben als Verkleidungen und empfehlen ihnen sich nach Redrock zu wenden und dort den Earl O´Sullen aufzusuchen. Dieser hat bereits verlauten lassen, dass er den Worten McMarleys keinen Glauben schenkt und ihm die Gefolgschaft verweigert.
Die SCs machen sich auf den Weg nach Redrock…

Comments

Philtactics

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.